--


Zucht - aktive Zucht - Zuchtkoordinierung für das Alpine Steinschaf

Wie bereits unter dem Menüpunkt Bocklinien erwähnt, sollte versucht werden, die Bestände in Deutschland und Österreich
vorerst getrennt zu halten. Das ist deshalb wichtig, um bei Seuchen oder anderen Problemen auf die Genetik vom Nachbarland
zurückgreifen zu können.

Wir bitten daher alle Züchter nur im eigenen Land zu verkaufen oder zuzukaufen.

Die Zuchtleiter und erfahrenen Züchter aus Deutschland und Österreich müssten dann in nächster Zukunft beraten, wo die Zuchtschwerpunkte gesetzt werden und wie dies in der Praxis umzusetzen ist.

Gerne stellen wir dazu unser Forum zur Verfügung!


Eine Zusammenarbeit findet derzeit schon länderübergreifend statt, indem sich alle Züchter aus Deutschland und Österreich einmal im Jahr auf einem Zuchthof treffen und anschließend wichtige Themen im Zusammenhang mit der Alpinen Steinschafzucht besprechen. Diese Termine werden jeweils auf unserer Webseite unter Sonstiges - Termine frühzeitig bekanntgegeben. Der Termin findet derzeit immer im Frühjahr statt.




Erstellt durch die EDV-Beratung Martin Steinherr