--



Die Aufzeichnungen im Stallbuch sind die Grundlage für die Eintragung ins Zuchtbuch. Jeder Zuchtbetrieb ist daher zur Führung
eines Stallbuches verpflichtet. Dort sind einzutragen:
  • Kennzeichnung, Geburtsdatum
  • Abstammung
  • Datum der Lammung, Anzahl und Geschlecht der geborenen und aufgezogenen Lämmer

Jeder Zuchtbetrieb hat im Betriebszuchtbuch/Stallbuch alle im Zuchtbuch bei der Herdbuchgesellschaft geführten Schafe fortlaufend einzutragen. Das Deckdatum und das Kennzeichen des Bockes sind ebenfalls zu vermerken.

Von der Herdbuchgesellschaft werden 2 Stallbücher verlangt:

Grüner Ordner: alle lebenden Lämmer - Schafe (dort werden die Herdbuchblätter abgeheftet)
Roter Ordner: alle Abgänge (z.B. verkauften Schafe)

Die Unterlagen beziehen sich immer auf die im Zuchtbuch der Herdbuchgesellschaft geführten Schafe. Lämmer dieser Schafe, die noch kein eigenes Herdbuchblatt haben, werden dort auch nicht geführt.


Erstellt durch die EDV-Beratung Martin Steinherr