--


Haltung - Stall-Weide - Stallbau - Beleuchtung des Schafstalles

Beleuchtung des Schafstalles - Alpines Steinschaf: Arbeitsgemeinschaft der Alpinen Steinschafzüchter - www.alpines-steinschaf.de
Wärmestrahler für Lämmer
Alpines Steinschaf: Arbeitsgemeinschaft der Alpinen Steinschafzüchter - www.alpines-steinschaf.deBilder bitte anklicken


Da es in den Wintermonaten sehr früh dunkel ist, stellt sich z.B. bei einer Wiesenscheune die Frage, wie bekomme ich Licht.

Denkt nur mal an eine Flaschenaufzucht eines Lammes, wenn das Mutterschaf das Lamm nicht annimmt.

Ich weiß zur Zeit selbst nicht, (außer Taschenlampe), wie dieses Problem gelöst werden kann. Vielleicht wird dazu jemand seine Ideen ins Forum stellen.

Frage: Gibt es sichere Systeme mit z.B. Autobatterien oder aus dem Campingbedarf, ohne das Brandgefahr besteht ?

Bei hohen Minustemperaturen im Winter empfehlen wir, falls Strom zur Verfügung steht, sogenannte Infrarotlampen (Wärmestrahler) für frischgeborene Lämmer. Aber bitte unbedingt auf den gesetzlichen Abstand zu brennbaren Stoffen wie Heu und Stroh und zu den Tieren achten.

Lichtverhältnisse
Tageslicht - Sonneneinstrahlung (Vitamin D)
Fensterfläche 1/15 - 1/20 der Grundfläche - - bei 100 m² Stallfläche mind. 5 m² Fensterfläche
Beleuchtungsstärke 10 - 30 LUX - - 3-6 Watt/Quadratmeter Grundfläche
Leuchtstoffröhren ca. 100 LUX




Erstellt durch die EDV-Beratung Martin Steinherr