--


Haltung - Stall-Weide - Stallbau - Flächen- und Fressplatzbedarf für Schafe

Geht man jetzt von 15 Schafen nach dem ersten Jahr aus, so braucht man mindestens eine Grundfläche von 1,5 m² pro Tier.
Das wären 22,5 m² oder 5 mal 5 Meter Bewegungsfläche. Hinzu kommt noch der Bereich, wo die Tiere fressen. Die Futterraufe nimmt Platz und die Tiere müssen bequem an ihren Freßplatz gelangen.

Folgende Tabelle gibt einen kleinen Überblick

Buchtenfläche und Krippenlänge
Buchtenfläche m²/Schaf   Krippenlänge m/Schaf
Mutterschaf ohne Lamm1,0 - 1,20,4
Mutterschaf mit Lämmern1,2 - 1,60,6
Mastlamm0,5 - 0,70,2
Jährling0,6 - 0,80,3
Bock in Einzelbucht3,0 - 4,00,5
Bock in Sammelbucht1,5 - 2,00,5

Nach einer Ablammung sollten Mutterschaf und Lamm für ca. 2 Wochen in einer sogenannte Ablammbox gehalten werden. Ist noch genügend Platz vorhanden, so empfiehlt es sich noch 2 zusätzliche Ablammboxen miteinzuplanen.
(Ablammbucht mind. 1,25 m² mit 0,5 m Futterplatz)

In der nachstehende Skizze findet Ihr einen einfachen Grundriß für Eure Stallplanung.

Wenn Ihr dann noch auf einem alten Bauernhof lebt, dürfte sich dieser Platz leicht finden. Eine Wiesenscheune mit gepachteter Wiese erfüllt ebenso die Voraussetzungen.

Die Futterlagerung sollte man vom eigentlichen Stallraum wegen der Brandgefahr trennen.



Platzbedarf Futter pro Mutterschaf mit Nachzucht

Silo:0,8 - 1,0 Kubikmeter (4 kg * 150 Tage = 600 kg bei 600 kg / Kubikmeter = 1 Kubikmeter)
Heu:1,0 Kubikmeter (1 kg * 150 Tage = 150 kg bei 150 kg / Kubikmeter = 1 Kubikmeter)
Stroh:0,5 - 1,0 Kubikmeter (0,5-1,0 kg * 150 Tage = 75-150 kg bei 170 kg / Kubikmeter = 0,5 - 1 Kubikmeter)



Kraftfutter etc. 2 * 2 Meter zusätzlich.

Stallgrundriss für 15 Schafe - Alpines Steinschaf: Arbeitsgemeinschaft der Alpinen Steinschafzüchter - www.alpines-steinschaf.de
Einfacher Stallgrundriß für 15 Schafe, 2 Lämmerboxen, Bewegungs- und Schlafbereich, Fressbereich mit Futterraufe


Erstellt durch die EDV-Beratung Martin Steinherr