Breinierenkrankheit, Enterotoxaemie, Übergälligkeit, Eiweißvergiftung

Symptome:

Kreisbewegungen, Festliegen in Seitenlage mit Kopf im Nacken und Rudern mit den Extremitäten, plötzliche Todesfälle meist gut genährter Lämmer

Ursache und Verlauf:

Kommt überwiegend bei Lämmern ab 25 kg vor (im Stall und auf der Weide). Ursache ist plötzliches Überangebot von Kohlenhydraten. Im Stall durch Kraftfutter und auf der Weide durch frisches ungewohntes Futter, bei gleichzeitigem Rohfasermangel.
Folge: Innere Vergiftung

Behandlung:

Verabreichung großer Wassermengen und kräftiger Aderlass und damit Giftverdünnung. Ausreichende Rohfaserversorung. Eine aktive Schutzimpfung hat große Bedeutung.


zurück zur Krankheits-Übersicht


Erstellt durch die EDV-Beratung Martin Steinherr