--



Dieses sind z.B. die Kennzeichnung durch Ohrmarken und Tätowierungen der Zuchtschafe, das Führen eines Bestandregisters,
das Ausfüllen eines Begleitpapiere beim Transport der Zuchtschafe und die Meldung des Gesamtbestandes und der Zugänge von
Zuchtschafen an eine Datenbank.

Hierzu hat die Herdbuchgesellschaft das nachfolgende 3-seitige Merkblatt herausgegeben.



Erstellt durch die EDV-Beratung Martin Steinherr